OneDrive für Windows 10

OneDrive für Windows 10 16.2.3258.308

Mit OneDrive auf eigene Daten im Netz zugreifen

Mit OneDrive greift man mit Windows 8 auf den virtuellen Datenspeicher Windows Live SkyDrive zu. Über die Metro-Oberfläche verwaltet man Dateien, Dokumente und Bilder in der Daten-Wolke. Ganze Beschreibung lesen

Nicht überzeugend
3

Mit OneDrive greift man mit Windows 8 auf den virtuellen Datenspeicher Windows Live SkyDrive zu. Über die Metro-Oberfläche verwaltet man Dateien, Dokumente und Bilder in der Daten-Wolke.

Nach der Anmeldung mit einer Windows Live-ID bietet OneDrive Direktzugriffe auf Bilder, Dokumente, Favoriten, öffentlich gespeicherte Dateien und geteilte Dokumente in Microsoft Office Web Apps. Bilder sieht man sich in einer Vorschau und lädt die Daten mit einem Fingertipp herunter. Über das Menü speichert man neue Daten in der Cloud. In der Metro-App OneDrive gibt es keine Möglichkeit, Daten zu löschen.

Fazit Der Mehrwert der Metro-App von OneDrive gegenüber der Version im Browser tendiert in der Vorschau gegen Null. Neu hoch geladene Dateien sind nicht auf dem ersten Blick auffindbar. Warum man keine Daten löschen kann, ist nicht nachzuvollziehen. Bis zur fertigen App muss Microsoft noch einmal nachlegen.

OneDrive für Windows 10

Download

OneDrive für Windows 10 16.2.3258.308